Zurück

Stellen-beschreibung

AGIAMONDO e. V. | 50667 Köln
Sozialarbeiter*in für Integrationsprogramm im Studierendenbüro, Madaba, Jordanien

Wer wir sind

AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholik*innen für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst (ZFD) bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der ZFD ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Jordanien will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

Was erwarten wir

Zum Aufbau sozialer und psychosozialer Unterstützungsangebote und Begegnungsinitiativen für die Studierenden der American University of Madaba / Vicariate of Jordan suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Sozialarbeiter*in für Integrationsprogramm im Studierendenbüro, Madaba, Jordanien

Ihr neues Aufgabenfeld

Jordanien ist ein sehr stabiles Land, das von verschiedenen sozialen, politischen, wirtschaftlichen und humanitären Krisen umgeben ist. In den letzten Jahrzehnten hat es Millionen von Flüchtlingen aufgenommen und bis zum heutigen Tag belastet dies die soziale Infrastruktur sehr. Jordanien hat eine der jüngsten Bevölkerungen der Welt: 63 % der Bevölkerung ist unter 30 Jahren.  
 
Die American University of Madaba (AUM) verfügt über ein hohes Ausbildungsniveau, gut ausgestattete Laboratorien und Vorlesungsräume, sowie einen hochmodernen Sportkomplex. Von den etwa 1400 Studierenden an der AUM sind mehr als 45% weiblich. Insgesamt sind etwa 20 Nationalitäten auf dem Campus vertreten. Das Studium erfolgt in englischer Sprache. Vor kurzem wurde ein Studierendenbüro eingerichtet, das die Bearbeitung studentischer Anliegen und Fragen erleichtern soll.
 
Durch ihr Fachwissen unterstützen Sie die AUM in der Förderung der sozialen und kulturellen Integration von Studierenden, die aufgrund ihres persönlichen, familiären oder nationalen Hintergrunds besondere Aufmerksamkeit bei der Aufnahme eines Studiums und zur aktiven Teilnahme am Campus-Leben benötigen.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Zusammen mit Ihren Kolleg*innen des Studierendenbüros der AUM entwickeln und fördern Sie psychosoziale Integrations- und Unterstützungsangebote für Studierende unterschiedlicher Herkunft.
  • Dabei analysieren Sie die aktuelle Situation, systematisieren die Bedarfe der Studierenden, identifizieren mögliche Hindernisse für Studieninteressierte und entwickeln Strategien und Angebote, um diese Hindernisse zu verringern.
  • Sie organisieren Begegnungsräume und setzen psychosoziale Unterstützungsangebote verschiedener Art um, z.B. Sport, Musik, Theater, Kunst.
  • Sie gehen aktiv auf die Studierenden zu und fördern deren Teilnahme an den Integrationsangeboten.
  • Sie eruieren Möglichkeiten für Stipendien und andere finanzielle Unterstützung für Studierende aus benachteiligten und marginalisierten Gruppen.
  • Sie stellen die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO sicher. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit der AUM zusammen.

Das bringen Sie mit

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium beispielsweise in Sozialarbeit, Pädagogik, Psychologie, Kultur- oder Sportmanagement o.ä.
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der Integrationsarbeit in Hinblick auf marginalisierte Gruppen, Vorkenntnisse in der Friedens- und Versöhnungsarbeit sind von Vorteil.
  • Sie haben Erfahrung in Projektmanagement, Monitoring und Evaluation und haben idealerweise bereits Projekte in NROs geleitet.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse. Arabischkenntnisse sind von Vorteil.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in, identifizieren sich mit den Zielen und Anliegen der kirchlichen Entwicklungs- und Friedensarbeit und freuen sich auf die Mitarbeit in einer christlich geprägten Organisation.

Das erwartet Sie bei uns

Das Angebot von AGIAMONDO:

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem
    Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 10.01.2021 über unser Stellenportal.
 
 
Ihre Ansprechpartnerin:
Jacqueline Kallmeyer
 
AGIAMONDO e.V. | Postfach 210128 | 50527 Köln
 
 

Corona - Informationen für Bewerber*innen

Liebe Bewerber*innen,
Ihre Bewerbung nehmen wir auch in der aktuellen Situation gerne über das Onlinebewerbungsportal entgegen. Das Auswahlverfahren führen wir online durch. Auch für die Vorbereitungsmaßnahmen bieten wir digitale Lösungen an.
Aktuell arbeiten viele unserer Fachkräfte im Home-Office. Einige mussten ihre Dienstorte vorübergehend verlassen und halten sich in ihren Heimatländern auf. Ob und wann Fachkräfte wieder vor Ort in den Projekten arbeiten, werden wir in jedem einzelnen Fall verantwortungsvoll und gemeinsam mit den Partnern entscheiden.
Weiterempfehlen: