Zurück

Stellen-beschreibung

Erzbischöfliches Generalvikariat Köln | 50668 Köln


Sachbearbeiter/in / Sekretär/in (m/w/d)

Wer wir sind

 
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln.
Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorge, Abteilung Administration und Controlling, Referat Geschäftsstelle Kategoriale Seelsorge zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Sachbearbeiter/in / Sekretär/in (m/w/d)
mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist unbefristet.

Was erwarten wir

 

Ihre Aufgaben

• Sachbearbeitung im Gebäudemanagement (z. B. Abwicklung von Nutzungsvereinbarungen, Prüfung von Nebenkostenabrechnung und Mietanpassungen, Fristenüberwachung)
• Sachbearbeitung im Qualitätsmanagement für die Abteilung (z. B. Führung des QM-Handbuchs, Bearbeitung von Veränderungsprozessen sowie Organisation und Koordination der QM-Projektgruppe)
• Sekretariatsmanagement in besonderer Vertrauensstellung zur Referatsleitung
• Assistenz und Unterstützung des Referenten für Qualitätsmanagement und Prozesssteuerung im Bereich Arbeitssicherheit (Abwicklung Maßnahmen, Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, Vorbereitung Entscheidungsvorlagen, Auswertungen und Statistiken)

Das bringen Sie mit

 

Ihr Profil

• abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
• erste Erfahrung in der Organisation und Verwaltung eines Büros
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und eigenverantwortlichem Handeln
• freundliche, kommunikative, serviceorientierte und kundenorientierte Persönlichkeit, die auch in stressigen Situationen den Überblick behält
• sicherer Umgang mit MS Office
• Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche

Das erwartet Sie bei uns

 

Wir bieten Ihnen

• eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
• ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
• Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8) (KAVO: www.regional-koda-nw.de)
• Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof

Kontakt

 
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für Auskünfte steht Ihnen Kurt Meurer unter der Rufnummer 0221 1642 1335 gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte bis zum 27. April 2021 unter Angabe der Kennziffer 21212-05-21 an
bewerbung@erzbistum-koeln.de
Weiterempfehlen: