Zurück

Caritasverband Rheine e. V. | 48429 Rheine

Hospizkoordinator (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit
Das ökumenisch ambulante Hospiz in Trägerschaft des Caritasverband Rheine e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Hospizkoordinator (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit
 
Das ökumenisch ambulante Hospiz in Trägerschaft des Caritasverband Rheine e. V. begleitet Schwerstkranke und Sterbende in deren Zuhause, im Krankenhaus oder in Altenpflegeheimen. Durch die Hilfestellung von ca. 40 ehrenamtlichen Sterbebegleitern erfahren Schwerstkranke, Sterbende und Angehörige Trost, Unterstützung und Entlastung.

Ihre Aufgaben:

  • Palliativpflegerische und psychosoziale Beratung von Schwerkranken, Sterbenden und deren An- und Zugehörigen
  • Koordination (Erstbesuch, Einsatzplanung und Vermittlung) der ambulanten Sterbebegleitungen durch Ehrenamtliche
  • Gewinnung, Anleitung und Begleitung von ehrenamtlichen Sterbebegleiterinnen und Sterbebegleitern
  • Organisation und Moderation von Gruppenabenden und Fortbildungen
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der regionalen Palliativ- und Hospizversorgung
  • Aufgaben der Qualitätssicherung, Administration und Dokumentation

Sie bringen mit:

  • Eine Ausbildung im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege; alternativ ein abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Pflege, Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit mind. dreijähriger Berufserfahrung
  • Idealerweise den Abschluss einer Palliativ-Care-Weiterbildungsmaßnahme, sowie der Kurse Koordination und Führungskompetenz; alternativ bringen Sie die Bereitschaft mit, diese zeitnah zu absolvieren
  • Möglichst Erfahrung im Leiten von Gruppen und in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Bereitschaft zur Vernetzung intern und extern
  • Hohes Maß an Empathie und kommunikativer Kompetenz
  • Eine selbständige Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit dem PC (MS-Office, u.a.)

Wir bieten Ihnen:

  • Eine sinnvolle und vielseitige Arbeitsaufgabe mit hoher Entscheidungsfreiheit und Gestaltungsspielraum, in welcher Sie sich mit Ihren persönlichen Talenten, Fähigkeiten und Vorstellungen einbringen können
  • Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team von Ehrenamtlichen mit einer herzlichen, von Freude und Zusammenhalt geprägten Arbeitskultur
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Wahrnehmung von Abendveranstaltungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige Superversionen
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • Betriebliche Altersvorsorge (KZVK Köln)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, z. B.: „caribike“ (Leasing-Dienstrad) und Gesundheitstage
  • Einkaufsvergünstigungen für Mitarbeitende
Die Caritas Rheine versteht Vielfalt als Bereicherung. Darum sind wir offen für Menschen verschiedener Herkunft. Wir erwarten die Identifikation mit den Zielen der Caritas.
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer 43-01-22 bis zum 15.02.2022.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne Klaus Jäger, Abteilungsleitung der Abteilung Gesundheit und Alter, Telefon: 05971 862-316.
 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an: bewerbung@caritas-rheine.de.

 
Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie, auf eine Papierbewerbung zu verzichten. Vorsorglich weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass per Post eingesandte Bewerbungen nicht zurückgeschickt und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.
Weiterempfehlen: