Zurück

Unsere Hospitalvereinigung St. Marien GmbH:

  • Holding der Sparte Krankenhäuser der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria
  • Krankenhäuser in Köln: Heilig Geist-Krankenhaus, St. Franziskus-Hospital, St. Marien-Hospital, St. Vinzenz-Hospital
  • Krankenhäuser in Wuppertal: Krankenhaus St. Josef, Petrus-Krankenhaus, St. Anna-Klinik
  • Neben den Akutkrankenhäusern gehören eine Privatklinik, Reha-Kliniken, Schulen und weitere Einrichtungen (Therapiezentren, MVZs, Hospiz) zur Holding
  • Die Hospitalvereinigung St. Marien GmbH deckt mit ihren Einrichtungen ein breites medizinisches, pflegerisches und therapeutisches Spektrum ab und verfügt über moderne zentrale Strukturen (Dienstleistungscenter und Stabstellen)

Wir freuen uns auf Sie!

Als zukünftiger Mitarbeiter (m/w/d) unseres Hauses sind Sie bereit, sich mit den christlichen Werten der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria zu identifizieren.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung nur erfolgen kann, wenn bis zum Dienstantritt alle notwendigen Immunitätsnachweise (COVID-19 und Masern, gemäß Infektions- bzw. Masernschutzgesetz) erbracht sind.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich - unter Angabe der Kennziffer prx-24447 - über unser Stellenportal.

Für den Standort Köln-Nippes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Systementwickler / Programmierer (m/w/d)
in Voll- oder Teilzeit

Wir bieten Ihnen:

  • Begeisterung für Health-IT, konkret im Team IT-Operations mit gut 15 Mitgliedern

  • ein Umfeld kompetenter Kolleginnen und Kollegen und die Entwicklungsspielräume eines wachsenden Unternehmens

  • spannende Projekte mit neuesten Technologien und vielfältigen Kunden in einem ausgezeichneten Enterprise IT-Umfeld

  • New Work und ein offenes Ohr

  • eine Vergütung, die der Verantwortung entspricht (AVR)

  • Alterszusatzversorgung (KZVK)

  • Möglichkeit zum Fahrradleasing

  • Zusatzvergütung durch Teilnahme an Bereitschaftsdiensten

  • ein kontinuierliches Fortbildungskonzept zur persönlichen Weiterentwicklung

Der digitale Wandel im deutschen Gesundheitswesen hat Fahrt aufgenommen. Wir im Fachbereich IT sitzen dabei mit am Steuer. Das Schiff legt bereits ab, zögern Sie daher nicht und kommen Sie zu uns an Bord.

Hier finden Sie anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgaben. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit kommen den Kollegen auf Station sowie unseren Patienten zugute. Tragen Sie u. a. dazu bei, medizinische Systeme mit Schnittstellen zu vernetzen, entwickeln Sie Programme zur Prozessautomatisierung im klinischen Alltag oder entwerfen Sie intelligente Formulare für Pflegekräfte oder ärztliches Personal.

Unser Team für Entwicklung und Daten wächst, darum suchen wir Sie. Wir sind überzeugt von der digitalen Transformation im Gesundheitswesen und unser Verbund unterstützt uns dabei. Wir möchten unsere Begeisterung mit Ihnen teilen und freuen uns auf Ihren Beitrag.

Was wir Ihnen (u. a.) anvertrauen möchten:

  • Überwachung, Pflege und Weiterentwicklung der Schnittstellen insb. am Kommunikationsserver
  • Anbinden von Software an bestehende Systeme, insb. Einrichten und Sicherstellen der Datenflüsse
  • Entwurf und Programmierung der Workflows im Bereich des Identity- und Access-Managements
  • Umsetzung von Prozessautomatisierung im Krankenhausinformationssystem (KIS)
  • Entwicklung von (intelligenten) Formularen
  • Programmierung von Abläufen im Ticketsystem
  • Weiterentwicklung der internen Steuerungssoftware u. a. zur Wirtschaftsplanung und zum IT-Servicemanagement
  • Kundenberatung bei Erweiterung und Veränderung der bereitgestellten Systeme
  • Steuerung der Lieferanten im Bereich Entwicklung

Was Sie (u. a.) auszeichnet:

  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung oder vergleichbare Qualifikation
  • einschlägige Erfahrungen in Schnittstellensystemen und Softwareentwicklung
  • Kenntnisse in gängigen Programmier- und Datenbanksprachen und sicherer Umgang mit Entwicklungswerkzeugen
  • Erfahrungen mit modernen Entwicklungsprinzipien (z. B. Microservice-Architektur) und sicherer Programmierung
  • idealerweise Kenntnisse medizinischer Kommunikationssysteme und deren Standards (z. B. HL7)
  • Erfahrungen mit KIS-Systemen gerne gesehen
  • schnelle Auffassungsgabe und strukturierte Arbeitsweise
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • ausgezeichnete Teamfähigkeit und wertschätzender Umgang
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und hohe Eigenmotivation
  • Das Entwicklungsteam befindet sich im Aufbau. Wir freuen uns über Gestaltungswillen und kreative Ideen.

Hospitalvereinigung St. Marien GmbH
Fachbereich IT
Rebecca Spannenkrebs

Merheimer Str. 221-223 · 50733 Köln
Tel 0221 56781-561
www.ergaenzen-sie-uns.de

Weiterempfehlen: